Wählen Sie Ihre Shop Region damit wir Ihre Produkte auch an Ihre Lieferadresse versenden können

DE 2.1. Schweiz - Deutsch (Sprachshop)
Weiter

Wie CBD einer Fibromyalgie-Patientin hilft – Ein Interview

Zusammenfassung: Nach beinahe 3 Jahrzehnten nicht zufriedenstellender Behandlung ihrer Fibromyalgie mit verschiedenen verschreibungspflichtigen Medikamenten entdeckte Lorraine die Vorteile eines Vollspektrum CBD Öls – Charlotte’s Web Extra Strength Hanf Extrakt Öl. Das CBD Öl gab ihr eine innere Ruhe und mehr mentale Klarheit. Sowohl ihre Angstzustände als auch ihre Fibromyalgie-Symptome wurden signifikant reduziert, ohne die Leiden bzw. das emotionale Aufbrausen, die sie zuvor erlebt hatte.

Was ist Fibromyalgie genau?

Fibromyalgie, oder Fibromyalgie-Syndrom, ist ein Zustand, der zu Beschwerden und Schmerzen am ganzen Körper führt. Menschen mit Fibromyalgie erleben oft auch andere Symptome, wie etwa extreme Müdigkeit oder Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen oder Gedächtnisstörungen. Es gibt keine „objektive“ Diagnose, wie Laboruntersuchungen oder Tomografie, um Fibromyalgie festzustellen. Ein Arzt/Eine Ärztin trifft die Diagnose auf Grundlage der klinischen Historie und Symptome eines Patienten/einer Patientin.

Lorraine a fibromyalgia patient using CBD

Über Lorraine, eine Fibromyalgie-Patientin, die CBD Öl benutzt

Lorraine ist Britin und lebt in der Nähe von Lissabon (Portugal). Sie arbeitet als Assistenzlehrerin in einer privaten Vorschule.

Wann und wie begannen Deine Gesundheitsprobleme?

Vor 3 Jahrzehnten begann ich, an Angstzuständen und Panikattacken zu leiden, die durch schwierige Momente in meinem Leben ausgelöst / verursacht wurden. Ich hatte schon als Kind schwache Nerven, aber erst im Erwachsenenalter begann ich, diese emotionalen Stress-Phasen zu haben.

Als Tänzerin spürte ich nach den Unterrichtsstunden oft starke Schmerzen in meinem Körper doch es gab keinen medizinischen Befund.

Als ich vor 27 Jahren nach Portugal zog, diagnostizierte mich ein Rheumatologe mit Fibromyalgie. Vor 3 oder 4 Monaten wurde bei mir außerdem rheumatoide Arthritis diagnostiziert.

Wie wirkte sich die Fibromyalgie auf Deine Gesundheit aus?

Meine Symptome waren von Tag zu Tag sehr unterschiedlich. Manchmal fühlte ich einen nadelscharfen Schmerz an verschiedenen (Tender-) Punkten in meinem Körper. Ich fühlte auch Kribbeln und Stechen (Taubheit) und meine Gelenke wurden schwach, mit einer fehlenden Stärke in meinen Beinen. Am meisten störte mich, wenn ich morgens wegen der frühmorgendlichen Steifheit Schwierigkeiten hatte aus dem Bett zu kommen. Es gab Tage, an denen es sich anfühlte als würde Elektrizität durch meinen Körper fließen.

An manchen Tagen fühlte ich einen Gehirnnebel mit Auswirkungen wie Gedächtnisstörungen und Konzentrationsschwäche.

Es gab Zeiten, da hatte ich Schwierigkeiten, die richtigen Worte zu finden und meine Sprache klang komisch. Auch meine Konzentration war manchmal geschwächt. Die meisten dieser Symptome besserten sich im Verlauf des Tages.

Früher litt ich auch an einigen Problemen des autonomen Nervensystems, wie Magen-/Darm-Veränderungen und einer Tendenz zu Blaseninfektionen.

Ich bemerke, dass Stress diese fibromyalgischen Erscheinungsformen verstärken oder auslösen kann und ich versuche, Stress zu vermeiden oder mit ihm so gut ich kann umzugehen.

Garden_Fibromyalgia_Illustration_Symoproms_Body

Wie hat sich Dein Zustand (Fibromyalgie) auf Deine Lebensqualität ausgewirkt?

Vor einigen Jahren gab es Tage, an denen ich wegen meiner Morgensteifheit und Schmerzen nicht aus dem Bett kam. An diesen Tagen war ich auf die Hilfe meiner Familien angewiesen, um mich vom Bett in das Badezimmer und zurück zu bewegen. Ich verpasste auch viel Arbeitszeit und konnte keinen Sport treiben. Für die Menschen um mich herum ist es schwer, weil sie meinen gesundheitliche Zustand nicht verstehen, denn da ist nichts das sie sehen können und es gibt keine objektiven Tests, um den Fortschritt von Fibromyalgie diagnostizieren oder beobachten zu können (die Diagnose erfolgt ausschließlich aufgrund körperlicher Untersuchungen und der Patientenhistorie).

Welche Behandlungsmethoden hast Du genutzt?

Mir wurden verschiedene verschreibungspflichtige Medikamente verschrieben, wie etwa Prozac (ein Anti-Depressivum), muskelentspannende Mittel (z.B. Diazepam) und wöchentliche Injektionen starker Analgetika/Schmerzmittel (Nimed), bis ich eine Allergie gegen diese Injektionen entwickelte. Später versuchte ich Magnesium, Glucosamin und Vitamine um meine Beschwerden zu bekämpfen.

Zusätzlich zur Medikation ließ ich mich auf verschiedene Methoden alternativer Medizin ein, wie etwa Quantumheilung, Reiki und Selbst-Reiki. Das hatte auch Erfolg und reduzierte meine verschriebene Medikation. Diese Methoden halfen mir sehr, doch ich fand es schwierig, eine emotionale und gesundheitliche Balance zu finden.

Kannst Du uns über Deine Erfahrung mit CBD Öl zur Behandlung von Fibromyalgie erzählen?

Vor sechs Monaten begann ich damit, ein Vollspektrum CBD Öl (Charlotte’s Web Extra Strength) einzunehmen. Ich hatte Glück, weil eine der Gründerinnen von Heidi’s Garden, einer erstklassischen multi-Hanf/ CBD Marken Detail Handel Konzept aus der Schweiz, ein Elternteil an meiner Schule ist und sie gab mir das Öl. Der Zugang zu solch hoch-qualitativen CBD-Produkten ist in Portugal immer noch schwierig. Meine Dosierung ist eine halbe Pipette am Morgen und eine halbe Pipette am frühen Abend. Ich nehme es auch, wenn ich ein akutes Bedürfnis spüre um eine beginnende Phase von Angstzuständen abzumildern, oder bei starken Schmerzen. Seit ich das Öl benutze habe ich alle andere Medikation eingestellt.

Das CBD Öl gibt mir eine innere Ruhe und mehr mentale Klarheit. In der Zeit seit ich das Öl nehme hatte ich keine Gesundheitskrise als solche mehr. Meine Angstzustände und Fibromyalgie sind deutlich reduziert und ich habe nicht mehr die Spitzen in dieser Heftigkeit. Ich schlafe auch viel besser, zum Teil weil ich das CBD Öl benutze und zum Teil auch wegen einiger Meditationstechniken, die ich gelernt habe. Alle meine Symptome sind weniger geworden, aber leider leide ich immer noch manchmal an emotionalem Stress, der dazu führt, dass ich mich auch körperlich schlechter fühle. Ich spüre, dass mir das CBD auf zweierlei Art hilft: Erstens reduziert es meine Stressempfindlichkeit und zweitens verbessert es die Symptome von Fibromyalgie aufgrund seines Einflusses auf mein Nervensystem. Wenn ich es nicht nehme fühle ich den Unterschied innerhalb der nächsten zwei Stunden.

Garden_Fibromyalgia_Illustration_Symoproms

Hat Deine positive Erfahrung mit dem CBD Öl in Bezug auf Deine Fibromyalgie-Symptome auch Deine Lebensqualität und Deine Umwelt beeinflusst?

Menschen um mich herum haben definitiv bemerkt, dass ich mir weniger Sorgen mache und weniger ängstlich bin und dass ich mich viel besser fühle. Als Assistenzlehrerin für Vorschulkinder kann ich jetzt bei der Arbeit mehr körperliche Anstrengung unternehmen, wie zum Beispiel an mehr sportlichen Aktivitäten mit meinen Schülern teilnehmen.

- Interviewende - 

Wir von Heidi’s Garden danken Lorraine dafür, dass sie ihre Erfahrungen so offen mit uns geteilt hat.

Wie sind Deine Erfahrungen mit CBD-Öl und Gesundheitsproblemen wie Fibromyalgie? Bitte teile Deine Geschichte mit uns und wenn Du Fragen hast, wir sind für Dich da...

Wie genau wirkt CBD bei Fibromyalgie Symptomen?

Es gibt nur sehr wenige Studien, die die Wirksamkeit und Wirkungsweise von CBD bei der Behandlung von Fibromyalgie untersucht haben. In Ermangelung einer starken Beweislage bestehen einige Hypothesen rund um diese Fragen.

Die schmerzstillenden Auswirkungen von CBD lassen sich dadurch erklären, wie diese Substanz das Gehirn beeinflusst. Sie kann die Nervenbahnen unterbrechen, die Schmerzsignale zwischen dem Gehirn und dem Körper senden.

Die entzündungshemmende Wirkung von CBD könnte die Hitze und Schwellung, welche durch eine Verletzung oder Erkrankung hervor gerufen wird, reduzieren. Das wiederum würde den Schmerz reduzieren.

Ähnlich wie bei anderen Indikatoren gibt es eine Debatte über die Relevanz des Entourage-Effekts, also des Synergieeffekts von Phyto-Cannabinoiden und anderen Cannabis Wirkstoffen wie etwa Terpenen. Eine Studie aus 2006 kam zu dem Ergebnis, dass CBD am besten in Kombination mit THC wirkt, doch dem folgte wenig weitere Forschungsarbeit.

Erste Studien und Expertenmeinungen legen nahe, dass ein Mangel an Endocannabinoiden, den Cannabinoiden unseres eigenen Körpers, die Pathogenese (den biologischen Mechanismus, der Erkrankungen verursacht) von Fibromyalgie (mit-)verursachen könnte.

Falls Du oder deine Lieben an Fibromyalgie leiden und daran interessiert sind, unsere CBD / Hanf-Produkte auszuprobieren, ist hier eine Liste der Lieblings CBD Öle (Tropfen) unserer Kunden

Zur sofortigen Schmerz- oder Stresslinderung nutzen unsere Kunden auch CBD Vaporizer:

  • Bloom Farms Vapes
  • Beboe CBD Vapes (bald erhältlich)

 

Falls Du andere Arzneimittel einnimmst oder irgendwelche anderen medizinische Fragen hast solltest Du Deinen behandelnden Arzt/Deine behandelnde Ärztin einbeziehen.

 

Wir wünschen dir alles Gute.

Dein Heidi´s Garden Team

Bewertung
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.